Das muslimische Paradox: Die Migranten fliehen vor dem, das sie selbst in sich tragen und damit zu uns importieren – Jürgen Fritz Blog

https://juergenfritz.com/2018/05/16/muslimisches-paradox/
Es geht nicht um religiöse Motive. Der Artikel bewegt sich gedanklich auf einer völlig anderen Ebene, nicht der Psychologie, sondern der großen Zusammenhänge und Gesamtschau. Es geht darum, welche Denkmuster, Haltungen, Einstellungen, Menschen- und Weltbilder sie in sich tragen, von denen die meisten sich kaum werden befreien können und die mit der kulturellen Moderne nicht vereinbar sind.

Advertisements
Standard