Polizeigewerkschaft: “Sex-Attacken wie in Darmstadt werden sich weiter häufen” – FOCUS Online

Andreas Große

Nach den erneuten Übergriffen von Männergruppen mit mutmaßlichem Migrationshintergrund bei einem öffentlichen Fest, schlägt die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) Alarm.

„SolcheSex-Attacken wie jetzt in Darmstadt werden sich auch weiter häufen“, sagt deren Vorsitzender Rainer Wendt im Gespräch mit der “Huffington Post“.

Oft seien Migranten, nicht selten Asylsuchende, die Täter gewesen, so Wendt. Asylbewerber, die für Gewalt- oder Sex-Delikte verurteilt werden, sollten bis zum Ausgang ihrer Asylverfahren in „Abschiebehaft genommen werden“,  fordert er.

„Künftig kaum zu verhindern“

Solche Übergriffe bei Großveranstaltungen seien fürdie Polizeiauch „künftig kaum zu verhindern“, sagt Wendt der Huffington Post. So viel Personal wie nötig sei, um solche Taten zu verhindern, habe die Polizei schlicht nicht.

Bei den Ermittlungen wegen sexueller Übergriffe auf Frauen konzentrieren sich die Behörden derweil auf die Angaben der möglichen Opfer. Das teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Neue Zahlen lägen nicht vor. Die Polizei hatte am…

View original post 143 more words

Advertisements
Standard

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s